11.10.2019

ENO schließt Offenbacher Waldschule ans Glasfasernetz an

Bauarbeiten im Bereich der Kreuzung Erich-Ollenhauer-Straße, Brunnenweg und Heusenstammer Straße / Verkehrsbehinderungen möglich

OFFENBACH, 11. Oktober 2019. Die Energienetze Offenbach GmbH (ENO) schließt im Auftrag der Stadt auch die Offenbacher Waldschule an ihr Glasfasernetz an. Die Bauarbeiten sollen am kommenden Montag, 14. Oktober 2019, beginnen und voraussichtlich bis zum 15. November 2019 dauern. Gebaut wird im Bereich der Kreuzung Erich-Ollenhauer-Straße, Brunnenweg und Heusenstammer Weg. Für den Bauzeitraum wird vorübergehend eine mobile Ampelanlage den Verkehr regeln. Die ENO macht darauf aufmerksam, dass es durch die Arbeiten zu Verkehrsbehinderungen kommen kann. Der Offenbacher Netzbetreiber bittet alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Arbeiten, die mit der Offenbacher Straßenverkehrsbehörde abgestimmt sind.

Die ENO ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Energieversorgung Offenbach AG (EVO). Zu ihren Kernaufgaben zählen Planung, Bau, Betrieb und Instandhaltung von Energie-, Kommunikations- und Straßenbeleuchtungsnetzen inklusive der Verkehrssignalanlagen. Wie bereits berichtet, soll bis zum Jahresende insgesamt 30 Offenbacher Schulen an das ENO-Glasfasernetz angeschlossen werden. Nach Angaben der ENO wird durch den Glasfaseranschluss die Datenautobahn von 5 Mbit auf bis zu 1 GB pro Sekunde erweitert, wodurch die Daten bis zu 200 Mal schneller als bisher unterwegs sind. Bis zum Ende des Jahres sollen alle 30 Schulen an das Netz angeschlossen worden sein.