24.09.2019

ENO kontrolliert Freileitung vom Hubschrauber aus

STADT UND KREIS OFFENBACH, 24. September 2019. Von einem Hubschrauber aus kontrolliert die Energienetze Offenbach GmbH (ENO) am kommenden Donnerstag (26.09.) ihre 110.000-Volt-Freileitung (110 kV) im Kreis. Der Hubschrauber fliegt auf seiner Route von Offenbach über Mühlheim und Obersthausen nach Seligenstadt. Die Arbeiten sollen um 8 Uhr beginnen und bis voraussichtlich 18 Uhr dauern.

Die ENO ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Energieversorgung Offenbach AG (EVO). Zu ihren Kernaufgaben zählen Planung, Bau, Betrieb und Instandhaltung der Verteilernetze inklusive Netz- und Hausanschlüssen.