04.02.2020

Kickers-Profis diskutieren über Ausbildung und Karriere

EVO bietet interessantes und unterhaltsames Programm bei der „Nacht der Ausbildung“ am 7. Februar 2020

OFFENBACH, 04. Februar 2020. Neun große Betriebe und 33 Ausbildungsberufe – das ist das Motto der „Nacht der Ausbildung“ am kommenden Freitag, 7. Februar, von 16 Uhr bis 21 Uhr in Offenbach. Mit einem kostenlosen Shuttlebus geht es von Betrieb zu Betrieb. Und mittendrin: die Energieversorgung Offenbach AG (EVO) an der Andréstraße. Gleich fünf zukunftssichere Ausbildungsberufe können angehende Schulabsolventen dort kennenlernen.

Doch nicht nur Informationen über Ausbildungs- und Zukunftschancen bei der EVO stehen im Mittelpunkt auf dem EVO-Betriebsgelände, auch Geschicklichkeit und ein bisschen Mut sind gefragt. So können beispielsweise in der „Alten Schlosserei“ Segways in einem Parcours ausprobiert werden, und vor der Halle ist ein 40 Meter hoher Steiger aufgebaut, der normalerweise EVO-Mechaniker im Personenkorb in luftige Höhen befördert. Zudem macht der „OFC-EVO-Express“ ebenfalls bei der „Nacht der Ausbildung“ in der Alten Schlosserei Station: Jeweils um 18 und um 19 Uhr kann man dort mit gestandenen Kickers-Profis über Ausbildung und Karriere sprechen.

Der Shuttlebus fährt alle 20 Minuten von Unternehmen zu Unternehmen; so dass man im Hop-on-Hop-off automatisch alle Betriebe besuchen kann. Bei der EVO hält der Bus direkt vor der Alten Schlosserei. Organisiert wird die „Nacht der Ausbildung“ von der Industrie- und Handelskammer (IHK). Weitere Informationen zu einer Ausbildung bei der EVO finden sich unter www.evo-ag.de/ausbildung.